Effektive Kommunikation

EFFEKTIVE KOMMUNIKATION


Kommunikationstrainings gibt es reichlich. Keines ist wie dieses. Wie Sie atmen, wie Sie den Körper halten, was Sie mit Ihren Armen machen, wohin Ihre Augen blicken oder was Sie anziehen sollen, ist nicht Bestandteil dieses Seminars. Wenn Sie dieses Seminar besucht haben, werden Sie die vorgenannten Aspekte als den “Schein” erkennen, der gewahrt wird, und viel mehr das “Sein” schätzen gelernt haben.

Wir hinterfragen, warum Kommunikation nicht effektiv ist und halten Ihnen den Spiegel hin. Denn wenn es darum geht, dass Sie effektiver kommunizieren, dann sollten Sie auch “Hurra” schreien, wenn Sie in den Spiegel schauen.

Dies sind die Themen unseres Seminars

  1. Ängste überwinden
  2. Überzeugungen hinterfragen
  3. Annahmen sichern
  4. Persönlichkeit
  5. Die richtigen Ziele
  6. Rapport herstellen
  7. Zustände beeinflussen
  8. Sprachmuster erkennen und integrieren
  9. Gewaltfrei kommunizieren
  10. Emotionale Intelligenz
  11. Nutzen statt Ästhetik
  12. Wirkung statt Versenkung

Ängste

Gehören Sie vielleicht zu den vielen Menschen, die nicht vor einem größeren Publikum sprechen können? Verlieren Sie sich häufiger in Gedanken – auch während Sie anderen etwas erklären? Hat Ihre Kommunikation die Wirkung, die Sie erwarten?

Was wäre, wenn Sie diese Hürden in wenigen Minuten abstellen könnten? Wieviel effektiver wären Sie in Ihrer Arbeit, in der Familie, in der Kommunikation mit Geschäftspartnern oder in Ihrem Freundeskreis? Welche Auswirkungen hätte das für Ihr Leben?

 

Überzeugungen

Persönlichkeit, Werte und Glaubenssätze sind die wesentlichen Dinge die uns definieren. Während die Persönlichkeit in großen Teilen durch unsere Gene bestimmt wird, verhält es sich beim Wertesystem und unseren Glaubenssätze genau anders.

Genauso wie wir unsere Werte und Glaubenssätze gelernt haben, können wir diese auch wieder verlernen. Wenn wir das tun ermöglichen wir nicht nur neue Verhaltensweisen sondern auch ganz neue Erfolge.

 

Annahmen

Nicht gesicherte Annahmen sind die häufigsten Fallen in der Kommunikation. Annahmen entstehen aus Wahrnehmungen und Eindrücken, aus Informationen und Gesprächen, aus Erfahrungen und Feedback. Wie alles was wir erinneren, sind auch Annahmen nur eine unvollständige, verzerrte und verallgemeinerte Abbildung der Realität. Mit Hilfe des Meta-Modells können wir unsere gespeicherten Informationen hinterfragen und ggf. anreichern.

Kommunikation die berücksichtigt, dass Annahmen nur subjektive Repräsentationen eines Sachverhaltes sind, und alternative Ansichten erlaubt bzw. mit einbezieht, ist wie eine Brücke die man baut um sich gemeinsam in der Mitte zu treffen.

 

Persönlichkeit

Persönliche Entwicklung beginnt mit Selbst-Bewusstwerdung und Reflexion. Je besser wir uns selber verstehen, desto leichter fällt es uns, Raum für Verbesserungen zu erkennen und diesen zu nutzen. Je mehr wir uns selbst schätzen, umso mehr können wir auch andere wertschätzen.

“Jede Jeck ist anders” heißt es im Rheinland. Wenn wir alle “einzigartig” wären, müßten wir zwangsläufig alle anders sein. Was für uns einleuchtend erscheint, ist für den nächsten völlig unverständlich. Was uns begeistert und in höchstem Maße motiviert lässt andere kalt. Was für uns logisch ist, ist unseren Gesprächspartner überhaupt nicht nachvollziehbar.

Wenn wir erkennen, dass es nicht nur um das Detail geht, sondern um die Dinge die den Menschen ausmachen, der jene Details betrachtet, dann können wir beginnen zu verstehen, warum wir lange Zeit an einander vorbei geredet haben.

 

Die richtigen Ziele

Ziel setzen ist gar nicht so einfach. Die meisten Menschen setzen sich Ziele, die sie gar nicht erreichen können. Die Gründe dafür sind vielfältig. Manchmal liegt es nicht in unserem Kontrollbereich, das Ziel zu erreichen, manchmal gibt es sich widersprechende Zielsetzungen und manchmal sind es tief verwurzelte Verhaltensmuster, die uns selbst sabotieren.

Wir arbeiten mit Ihnen an Ihren Zielen in der Art, dass Sie sich dabei wiederfinden, dass Sie erkennen, warum der eine oder andere Konflikt besteht und lernen loszulassen, während Sie Neues plötzlich für möglich halten. Wir helfen Ihnen, Grenzen zu setzen, wo diese natürlich sind und Begrenzungen aufzugeben, wo diese Sie nur zurückhalten.

 

Rapport erzeugen

Wer mit der Tür ins Haus fällt, darf sich nicht wundern, wenn die Tür zum Thema wird. Wer hingegen erst einmal Gemeinsamkeiten sucht (“the blue marlin on the wall”) wird schnell einen Zustand schaffen indem Veränderung möglich ist. Dies muss nicht ausschließlich verbal geschehen. Jeder hat schon erlebt, wenn Menschen während einer Unterhaltung völlig abwesend wirken. Bereits der mehrfache Blick auf das Telefon, die Suche in der Aktentasche, oder ähnliches, behindern den Aufbau von Rapport.

Wir üben mit Ihnen Rapport herzustellen und negative Einflüsse zu vermeiden.

 

Zustände beeinflussen

Lampenfieber, Nervosität und Aufgeregtheit können einem den Boden unter den Füssen wegreißen. Obwohl man wenige Minuten zuvor noch klar denken konnte, geht plötzlich gar nichts mehr. Je näher ein Gespräch oder ein Vortrag rückt, umso stärker verändert sich der biochemische Haushalt. Die Hormone spielen verrückt. Dabei ist alles gar nicht so schlimm. Sie müssen lediglich für einen guten Zustand sorgen.

Wie wir uns fühlen, was wir empfinden oder wie gelassen wir sind, ist das Ergebnis dessen, was in uns vorgeht. Häufig laufen in uns unterbewusst Dinge ab, die uns beeinflussen, ohne das wir verstehen was gerade passiert. Wir zeigen Ihnen NLP-Techniken mit denen Sie Kraft und Zuversicht jederzeit abrufen können. Wir alle haben Erinnerungen aus denen wir Kraft und Zuversicht schöpfen.

 

Sprachmuster

Sprachmuster und Bewusstseinstraining versetzen Sie in die Lage, sich wirkungsvoll auszudrücken, Missverständnisse zu vermeiden, Anspannung zu reduzieren und eine Umgebung zu schaffen, die Respekt, Vertrauen und ein Zusammengehörigkeitsgefühl fördert. Wir trainieren Sie darin, diese Sprachmuster zu erkennen und zu beherrschen.

 

Gewaltfreie Kommunikation

In der Kommunikation geht es darum, Ausgewogenheit zwischen den miteinander Kommunizierenden zu erlangen. Kommunikationsfähigkeit versetzt Sie in die Lage, sich wirkungsvoll auszudrücken, Missverständnisse zu vermeiden, Anspannung zu reduzieren und eine Umgebung zu schaffen, die Respekt, Vertrauen und ein Zusammengehörigkeitsgefühl fördert.

Wir ermöglichen es Ihnen, eine Atmosphäre zu schaffen, die von Respekt, Wertschätzung, Vertrauen und Zusammengehörigkeitsgefühl getragen wird. Mit den entsprechenden Fertigkeiten, werden Sie in der Lage sein, sich effektiver mitzuteilen, Missverständnisse sowie Druck zu vermeiden.

 

Emotionale Intelligenz

Emotionen sind der Schlüssel im Verkauf. Der Kunde muss das richtige Gefühl haben um “ja” zu sagen – das gilt im Geschäft, am Telefon, beim Hauskauf oder beim Heiratsantrag. Wenn das Gefühl nicht stimmt, dann steht der Deal auf sandigem Fundament. Das interessante ist, … das Gegenüber spürt dies genau. Menschen merken, wenn etwas nicht stimmt. Diese Wahrnehmung und die Fähigkeit mit Fingerspitzengefühl darauf eingehen zu können, ist der Kern dieses Seminarteils.

 

Nutzen statt Ästhetik

In den meisten guten Verkaufsseminaren lernen Sie bereits, dass es nicht um die einhundertausend Details eines Produktes geht, sondern um den Nutzen, den der Kunde davon hat. Was aber, wenn der Kunde viel mehr an ästhetischen Dingen interessiert ist und gar keinen so großen Wert auf den kommerziellen oder nützlichen Wert legt.

Wer sein Gegenüber genauestens kennt, weiß worauf er achten muss. In diesem Seminar zeigen wir einfache Möglichkeiten, wie Sie die wichtigsten Einschätzungen zielgenau hinbekommen. Anhand von 8 Polaritäten stellen wir wesentliche Neigungen vor, die für den Verlauf der Kommunikation von entscheidender Bedeutung sind.

 

Wirkung statt Stress

Wie wäre es, wenn Sie in Stress-Situationen souverän bleiben und diese mit Leichtigkeit bewältigen? Wie wäre es wenn Kommunikation für Sie ein “Leichtes” wäre. Wie wäre es, wenn Sie ganz ohne Stress extrem hohe Wirkung in der Kommunikation erzielen würden?

Die Veränderung der Wahrnehmung und die bewusste Steuerung der Reaktion ist der Ausgangspunkt. Wir geben Ihnen Einblicke, wie Stress entsteht und wie Sie diesen selbstbestimmt vermeiden können. Sie werden Ihre Stressauslöser und –level analysieren lernen und Ihren eigenen Stressbewältigungsmechanismus entwickeln. Sie werden lernen, wie Sie in jeder Stresssituation die Kontrolle zurück erlangen und wirkungsvoll kommunizieren können.

 


Vorgehensweise:

Unser Kommunikationstraining zeichnet sich durch ehrliche Konfrontation aus. Wir geben dem Teilnehmer Fragenkataloge und Modelle vor, anhand derer er seine Schwächen erkennen kann. Konzepte wie Neurolinguistische Programmierung, Gewaltfreie Kommunikation und der Analyse von Kommunikationstypen und Temperamente werden eingesetzt um die Struktur von Kommunikation erkennbar zu machen.

Praktische Beispiele, Demonstrationen und Übungen erlauben dem Teilnehmer, das was bei der Kommunikation passiert, besser wahrzunehmen, zu analysieren und für sich zu nutzen.

 

Zielsetzung:

Ziel ist es, den Teilnehmer zu sensibilisieren, einen roten Faden zu geben und Kommunikation in zahlreichen Übungen regelrecht “auseinander genommen” zu haben.

Nach Abschluß des Seminars wird der Teilnehmer sicherer, analytischer und ausgestattet mit einem Methoden-KnowHow für effektive Kommunikation in seine nächsten Gespräche oder Vorträge gehen.

 


DIESES SEMINAR EIGNET SICH BESONDERS FÜR ANGEHENDE FÜHRUNGSKRÄFTE UND FÜHRUNGSKRÄFTE-ENTWICKLER.

EINE KOMBINATION MIT IHRER GANZ PERSÖNLICHEN INSIGHTS MDI ANALYSE BIETET SICH AN.
FRAGEN SIE UNS NACH TERMINEN UND BESONDEREN KONDITIONEN.